Artikel mit dem Tag "mitten in der Natur"



Schaffhausen | Der Rheinfall zählt zu den drei größten Wasserfällen Europas und ist daher ein absolutes Muss während eines Bodenseeurlaubs. Egal ob man vom linksrheinischen Ufer nur gucken will, sich auf eine abenteuerlustige Bootsfahrt einlässt oder fast freischwebend über dem Wasserfall posiert - für jeden Ausflugstyp ist hier was geboten.

Insel Reichenau | Die Insel Reichenau ist nicht nur der regionale Gemüselieferant für die Bodenseeregion, sondern auch Unesco Weltkulturerbe. Auf dem Seeuferweg rund um die Insel kann man einiges entdecken - nicht nur die Natur, sondern auch verschiedene Einkehrmöglichkeiten machen den Spaziergang zu einem schönen Ausflugstipp am Bodensee.

Lochau - Pfänder - Lochau | Auf dem Boden bleiben und trotzdem hoch über dem See thronen? Diese wunderbare Mischung findet Ihr bei einer Wanderung auf den Bregenzer Hausberg, den Pfänder. Ein absolutes Highlight bei einem Bodenseeurlaub! Wer den Gipfel erklommen hat, wird mit einem Blick über den gesamten Bodensee und 214 Alpengipfel belohnt. Ein Anblick, der einen immer wieder staunen lässt.

Gais - Gasthaus "Hoher Hirschberg" - Rietli - Gais | Das Appenzell ist eines der schönsten Wandergebiete der Bodenseeregion. Hier wird jeder zum Gipfelstürmer! Unsere Route führt uns auf das Höch Hirschberg im Vorfeld des Alpsteingebirges, auf das man einen wunderschönen Blick genießen kann. Grüne Wiesen und frische Luft sind unser stetiger Begleiter. Perfekt zum Entspannen und Runterkommen.

Eine Schifffahrt die ist lustig, eine Schifffahrt die ist schön - vor allem auf dem Bodensee! Bei der immensen Größe des Bodensees liegt es nahe, dass viele verschiedene Kursrundfahrten angeboten werden, bei denen man die beliebtesten Städte am See ansteuern kann. Es gibt aber zum Beispiel auch Themenrundfahrten, die einen die Bodenseeregion und ihre Highlights noch näher bringen - daher nehmen wir Euch mit auf die Schifffahrt zum Wollmatinger Ried bei Konstanz.

St. Gallen | Eingebettet zwischen Bodensee, Vorarlberg und Alpstein liegt auf ca. 780m der Wildtierpark Peter und Paul in St. Gallen. Ganzjährig kann man hier kostenlos Ausschau nach heimischen Tieren in großzügigen und natürlichen Gehegen halten. Mit etwas Glück kann man hier sogar einen Luchs entdecken. Im Sommer, wie im Winter lädt das Gebiet im nördlichsten Quartier St. Gallens zum Spazieren mitten in der Natur ein.

Insel Mainau | Die Blumeninsel Mainau ist ein MUSS für jeden Bodensee-Urlauber und kann ganzjährig besucht werden. Wer auf schöne Gärten, Natur und einen tollen Seeblick steht, ist definitiv reif für die Insel. :) Das Blumenjahr besteht nicht nur aus der Orchideen-Schau, der Wahl zur Rosenkönigin oder der Dahlien-Wahl, sondern auch aus wunderschön und wechselnd gestalteten Themengärten.

Insel Reichenau | Fangfrischer Bodensee-Fisch, leckeres Gemüse, bunte Blumen zum Selbstpflücken und berühmte christliche Kunst aus dem Mittelalter - nicht umsonst ist die Insel Reichenau UNESCO Weltkulturerbe.

Biberpfad Pfyn | Hier gilt das Motto "Der Weg ist das Ziel". Auf dem mit Schildern geführten Biberpfad erhält man Einblick in den natürlichen Lebensraum des zweitgrößten Nagers der Welt. Wer die Chance einen Biber zu entdecken, erhöhen möchte, sollte sich bei Dämmerung oder sogar nachts auf den Weg machen. Die Tierchen sind nämlich nachtaktiv und tagsüber gut versteckt. Seid also nicht enttäuscht, wenn kein Biber zu sehen ist und genießt den Spaziergang.