Ausflug zur Wallfahrtskirche Birnau

Über dem Bodenseeufer, nahe des Städtchens Uhldingen-Mühlhofen, streckt die barocke Wallfahrtskirche Birnau ihren rosa-weißen Turm gen Himmel und lässt darauf schließen, dass es auch im Innenraum der Basilika nicht weniger imposant weitergehen wird.

Von dem Vorplatz der Kirche hat man einen bezaubernden Blick über den Bodensee. Sowohl das gegenüberliegende Ufer mit der Insel Mainau, als auch die Alpen scheinen bei gutem Wetter zum Greifen nah. Außerdem erblickt man von hier oben das am See liegende Schloss Maurach. Die barocken Gebäude, die einst als Nutzgebäude des Reichsabtei Salem dienten, stehen heutzutage Tagungsgästen zur Verfügung.

Der auf dem gepflasterten Kirchen-Vorplatz integrierte Stern verweist auf Maria, der auch der Titel Stella Matutina gebührt und der die Kirche geweiht ist.

Die Basilika ist im Sommer von 7:30 Uhr bis 19:00 Uhr geöffnet, so dass man problemlos auch das Innere der Wallfahrtskirche bestaunen kann. Der Innenraum der Birnau ist prunkvoll im Rokoko-Stil gehalten – wunderschöne Deckenmalereien, Skulpturen und Zierelemente erwarten den Besucher. Da die Wallfahrtskirche Birnau der Heiligen Maria geweiht ist, zieht sich das Marienthema und ihre Verehrung durch jegliche Bildmotive. 

 

Besonders zu beachten sind die insgesamt 10 Uhren der Birnau, wovon 3 in der Kirche selbst zu sehen sind. Unter ihnen befindet sich auch die wunderschöne Monduhr – aufwändig gestaltet, in blau und gold gehalten, zeigt sie durch die Königin der Nacht die verschiedenen Mondphasen an. Alle Uhren der Birnau werden durch das älteste funktionierende mechanische Uhrwerk Deutschlands betrieben. Wer mehr zum Innenraum der Birnau erfahren möchte, hat von Montag bis Freitag und Samstag-nachmittag die Möglichkeit, sich für eine Führung vorab anzumelden.

 

Die Basilika Birnau lässt sich entweder bequem per Auto über die B31 erreichen oder man nutzt das wunderbar ausgebaute Netz des Bodensee-Radwegs. Ein Ausflug zur Wallfahrtskirche lässt sich gut mit einem Besuch in Meersburg oder Überlingen verbinden. Auch eine Kombination mit dem Pfahlbautenmuseum in Unteruhldingen ist möglich